Bücher

Hugenotten, Geschichte eines Martyriums

Immer gab und gibt es in Welt Fluchtbewegungen. Hier geht es um die Auswanderung von 200.000 französischen Glaubensflüchtlingen, die vor den Verfolgungen in andere Länder Europas und darüber hinaus auswichen. …

Die 230 Seiten sind sorgfältig editiert und reich bebildert

ISBN 3-926642-17-3

De Hugenoten

Bij de herroeping van het zogenamten Edict van Nantes in 1685 verloren de Franse protestanten an hun godsdienstige rechten en bleef hen niets anders over dan zich gedwongen to bekeren of Frankrijk te ontvluchten. Beschreven wordt hoe de Hugenootse vluchtelingen in Zwitserland, Nederland, Duitsland …

Die 187 Seiten sind sorgfältig editiert und reich bebildert

ISBN 90.6707.275.3

 

Hugenotten in Berlin

Stellen Sie sich vor, in einer Kneipe nahe des Berliner Schlosses kommt es zu einem Streit zwischen ein paar schon leicht angetrunkenen Leuten. Darunter sind ein waschechter Berliner, ein Bediensteter vom Schloss, ein Militär und ein Geistlicher und auch ein Hugenott. Es wird immer hitziger bis einiges zu Bruch geht: Gläser und Mobiliar, Zähne und andere Knochen. Der Schaden muss vor Gericht reguliert werden. Vor welchem Gericht?

Der Berliner untersteht der Gerichtsbarkeit des Magistrats, der Diener vom Schloss wird dem Vogt zugeführt, der Militär muss von der völlig eigenständigen Militärgerichtsbarkeit abgeurteilt werden und der Geistliche ist dem kanonischen Recht unterworfen. Und der aus Frankreich eingewanderte Protestant? Ihm war durch das Potsdamer Edikt eine eigene französische Koloniegerichtsbarkeit zugesichert worden!

 

ISBN 3-372-00077-3

Merkwürdige Miniaturen oder Irreguläre Gedanken aus dem Alltag eines Spinners

Hoppelpoppel oder Kraut und Rüben oder Vermischtes, jedenfalls keine durchgehende Erzählung, nicht einmal ein Thema, von verschiedenen Seiten betrachtet. …

ISBN 9783752852431

Die Geologen mögen sich ja über Kristalle wundern und die Astronomen über neue Sterne, das Merkwürdigste aber scheinen mir die Leute. …

ISBN 9783748175223

Wie in „Leute gibt’s (1)“ geht es hier wieder um kurze und längere Geschichten von Menschen und diesmal sogar von Göttern. …

ISBN 9783750411746

Eine literaturwissenschaftliche Sensation: Bisher unbekannte Texte des Gottfried August Bürger (1747 – 1794), die offensichtlich zu seinem Volksbuch des Lügenbarons gehören, aufgefunden. …

ISBN 9783749471751

Eine Liebesgeschichte. Aber für wirklich Erwachsene. Nicht so auf rosarotem Papier und nach der Hochzeit wird aufgehört. …

 

Das Opa-Buch 1

Geschichten aus der Murmelkiste sind Geschichten für Kinder, Kasperiaden, Gedichte, Spiel-Animationen, Bilder.

Hörbeispiel: „Vorschriften zum Schlafengehen“:

Paulchen lernt das ABC durch viele Tiere und ihre Namen. Eine kleine Geschichte und zu jedem Buchstaben viele Tierbilder.

Das Opa-Buch 2

Geschichten aus der Murmelkiste sind wieder Geschichten für Kinder, Kasperiaden, Gedichte, Spiel-Animationen, Bilder.

Das Opa-Buch 3

Geschichten für kleine Leute von großen Wesen.

Der „Zwetschgenriese“ ist eigentlich ganz freundlich, aber es geht so viel daneben…

„Transformer“ erzählt die Umstände, wie ein Blechroboter lernt, was alles kaputt geht und wie er am Ende seine Wissenschaftler überrascht.

„Saufaus & Frissauf“ erzählt vom Betrug mit dem Schlaraffenland.

Der „Rotzriese“ ist ein kluger Schleimpilz, von dem wir alle lernen können.

„Der Golem“ erzählt eine alte Geschichte und wie der Riese half, die Pest zu beenden.

„‚Yeti“ erzählt von den klugen und freundlichen Schneemenschen und ihren großartigen Schneekatalogen.

Das Opa-Buch 4

Von Maulwürfen und ihrem phantastischen unterirdischem Reich wird erzählt, von einer Bohnenranke, die in den Himmel wächst und die Erde umrundet, von einer Reise mit der Kutsche, die nur weil sie am Himmel segelt, den Bräutigam noch rechtzeitig zur Kirche bringt, von… Ach, am besten selbst lesen.

Ein ganz individuelles Dokument, in Bildern und Texten und Mikrogeschichten. In vier Kapiteln:

Der Garten – ein Lebensmittel

Der Garten als Probfeld

Der Garten als Fluchtpunkt

Der Garten – ein Wunschort

Die kleine Geschichte erzählt die Bedrohung der Burg Rabenstein und wie sie abgewehrt wird. Vor allem aber erzählt sie die Geschichte der beiden Zwinllingsbrüder Oswald und Bowald, die so ganz verschieden sind. Und im Nebenbei werden Ängste beschrieben, Ängste, die damals wie heute Menschen bedrücken: Höhennangst und Platzangst, Angst vor Duneklheit und vor Phatasiegestalten, vor fettem Fleisch und schlechten Träumen, vor allem aber Angst, versehrt an Leib und Leben zu werden…

Gegenwärtig in Arbeit!

Ein Jugendbuch. Zum Erfinden. Mit Geschichten und Spielen und Übungen, vielen Beispielen und einer Anleitung zum Erfinden in sechs Schritten samt passender Werkzeuge.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung oder was noch erfunden werden muss
Erste Aufgabe: Probleme finden
Zweite Aufgabe: Probleme prüfen und scharf definieren
Dritte Aufgabe: Ziele bestimmen
Vierte Aufgabe: Probleme lösen
Unterbrechung: Schuften, verzweifeln, weitermachen
Fünfte Aufgabe: Probleme lösen (Fortsetzung)
Sechste Aufgabe: Lösungen bewerten
Achte Aufgabe: Es geht!
Ausklang oder wie man sich mit einer Brause besäuft