Die Ritter vom Rabenstein - Sinn

Der Kurfürst, die Burgherren, die reichen Stadtbürger – alle ringen um die Macht. Und alle wollen reicher werden. Oswald gräbt jetzt im Berg nach Silber, wo der Berggeist das edle Metall festhalten will und der Schatzhauser gütig hilft. Oswald muß viele neue Dinge lernen und machen. Und er erfindet auch schon wieder, was zum Einsturz des Stollens führt; fast verliert er dabei seinen Freund. Dann sieht er eine Marienstatue Blut weinen und hört eine hölzerne Puppe die Zukunft vorhersagen. Von grausigen Überfällen wird erzählt und von reichen Festen, mit Umzügen und Frauenraub und Lösegeld. Am Schluss zeigt ein Kippbild die Welt von ihrer schönen Seite und von ihrer schrecklichen….

Inhaltsverzeichnis

2.1  Zu den Waffen

Akkordeon Inhalt
Akkordeon Inhalt
Akkordeon Inhalt
Akkordeon Inhalt
Akkordeon Inhalt
Akkordeon Inhalt
Akkordeon Inhalt
Akkordeon Inhalt
Akkordeon Inhalt
Akkordeon Inhalt
Akkordeon Inhalt
Akkordeon Inhalt
Akkordeon Inhalt
Akkordeon Inhalt
Akkordeon Inhalt
Akkordeon Inhalt
Akkordeon Inhalt
Akkordeon Inhalt
Akkordeon Inhalt